Oblaten 2005 Oblaten und Oblatinnen sind Frauen und Männer, die mitten in der Welt und ihrem Alltag leben und arbeiten.

Schon im Namen (von lat. oblatus, „hingegeben“, „dargebracht“) verbirgt sich die Sendung der Oblatinnen und Oblaten: Suchen, hören, antworten – mit dem ganzen Leben, so wie es ist, und immer und überall Gott achtsam auf der Spur bleiben.

Sie suchen die Nähe zur Communität Casteller Ring, weil ihnen die geistliche Lebensform in Stundengebet, Gottesdienst und persönlicher Gebetszeit Orientierung und Hilfe auf dem eigenen Weg ist.

An ihrem Heimatort sind sie Mitglieder einer christlichen Gemeinde und bringen dort ihre Begabungen ein.