"Crossing Over" – CHORASON und YOUNG HARMONY

Herzliche Einladung zum Konzert "Crossing Over" am Samstag, 17.11.2018 um 19.30 Uhr in der St. Michaelskirche auf dem Schwanberg.

Der Konzertchor Chorason & der Jugendchor Young Harmony präsentieren Ausschnitte aus ihrem Repertoire.

Leitung: Chordirektor Uwe Ungerer

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

 

Crossing Over – Konzertchor CHORASON und der Jugendchor YOUNG HARMONY gastieren auf dem Schwanberg

Mit interessanten Werken und besonderen Arrangements werden Chorason und Young Harmony unter der Leitung von Chordirektor, Komponist und Arrangeur Uwe Ungerer am 17. November in der St. Michaelskirche wieder so manche Lücke im Chorrepertoire auf hohem Niveau füllen.

„Crossing Over“ – der Titel verspricht eine interessante Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen und Genres. Anspruchsvolle Arrangements bekannter Lieder wie „Lucky Man“ von Emerson, Lake and Palmer, „Rehab“ von Amy Winehouse oder Songs von Manfred Man und Revolverheld wechseln mit eher klassischen Werken von Morten Lauridsen („Sure on this shining night“) und Musical-Stücken („From Now On“ aus dem Film The Greatest Showman).
„Der Begriff Crossover beschreibt musikalisch die Vermischung unterschiedlicher Musikstile, wie z. B. Klassik mit Pop. Wir gehen jedoch noch einen Schritt weiter und mischen darüber hinaus Altes mit Neuem sowie leichte Kost mit inhaltlich Anspruchsvollem“, beschreibt Uwe Ungerer seine Programminhalte. Gleichzeitig aber stammt der Begriff auch von einem Werk für Solo-Tenor, Chor und Orchester: das Oratorium Crossing Over - Ein Oratorium für den Frieden, komponiert von Uwe Ungerer, der zum Titel anmerkt: "Es widmet sich nicht vorrangig dem äußeren, politischen Frieden, sondern dem inneren Frieden eines jeden Menschen“.
Es beinhaltet ebenso Anklänge an traditionelle Chormusik sowie an zeitgenössische Musikrichtungen unterschiedlicher Ausprägung.

Neben Solisten aus den eigenen Reihen der Chöre wird auch Timo Weinkirn zu hören sein, der zur Zeit an der Pop-Universität in Mannheim studiert und mit seinem Bandprojekt LEOPOLD erst vor kurzem in der Alten Synagoge in Kitzingen aufgetreten ist.