Konzert des „Zeiher-Quartett“ am Samstag, 28.10.2017 um 19.30 Uhr

Mit der Gründung des Zeiherquartetts schufen sich Mitglieder des Philharmonischen Orchester Würzburg die Möglichkeit, neben der täglichen symphonischen Arbeit, ihrer gemeinsamen Liebe zur Kammermusik nachzugehen. Die Erfahrung jedes Einzelnen der Musiker als Solist und Gewinner von Wettbewerben, sowie ihr langjähriges Wirken als Teil eines großen Klangkörpers, bilden die künstlerische Grundlage, auf der ihr Herangehen an kammermusikalische Formen basiert. Mit dem Schwerpunkt des Streichquartettspiels, umfasst das Konzertrepertoire des Zeiher Quartetts mittlerweile Stücke aus allen Epochen dieser Werksform, die in reizvollen Kombinationen zur Aufführung gebracht werden. Neben dem Wirken in ihrer Ursprungsbesetzung laden sich die Musiker gern auch Kollegen zum Musizieren weiterer kammermusikalischer Werke ein. Alexander Zeiher, 1. Violine Tomáš Hájek, 2. Violine Makoto Sudo, Viola Lukáš Pospíšil, Violoncello Programm: W.A.MOZART Streichquartett in B-Dur KV 589 L.JANÁCEK Streichquartett Nr. 1 „Kreutzersonate” F.MENDELSSOHN BARTHOLDY Streichquartett in f-Moll op. 80

http://zeiherquartett.de/